STOP SURFING   START SAILING   Kurse Herbst bis Frühjahr - jetzt informieren!

ROLEX - FASTNET - RACE

11_IMG_2359.JPG... der Countdown läuft - nur noch 21 Tage


Bis zum Start am 6. August der ASVS beim internationalen Fastnet-Race vor der Südküste Englands.


Aktuell: Die "Entry - List" der teilnehmden Schiffe wurde jetzt auf der Homepage des Veranstalters www.rolexfastnetrace.com veröffentlicht.

Ab dem Startschuss am 6. August kann auf dieser Seite über Livetracker der Verlauf und Position unserer SY Odysseus jederzeit verfolgt werden.

Wir halten die Daumen für letzte technische Vorbereitung und Trainingsplanungen.


Grenzen sind zum Überschreiten da!

Schnuppersegeln am Brombachse 

ASVS_Segeln_am_Brombachsee.JPGVor einer Woche zaghaft die Schot der Ausbildungsjollen geführt oder vor dem Steuern gedrückt und mit diesem Wochenende wurde alles anders! Unter der versprochenen Aufsicht der erfahreneren Segler ging es bei super Wind und Wetter auf die schneller Katamarane mit Gennaker und Gleitjollen.  Ungeahnte Geschwindigkeiten und Gischt im Gesicht - wir haben schon  mit dem ersten Segeln nach der Ausbildung die berühmten magischen Momente erlebt.
 
Selbstverständlich gab es das volle Programm mit realen Kenterungen und Herzklopfen.
 
Alle Grenzen wurde verschoben. Und das Gute: Es gibt noch mehr davon!

Bodensee - Rund Um 2017

Bodensee_Rund_um_2017_ASVS_Stuttgart_-_Jeanneu_Odyssey_32.2.jpgDas ASVS-Regattateam hat in der Besetzung Daniel Albrecht, Steffi Redmann, Leiv Braun, Florian Huck, Harald Paul und Thomas Bantle die 67. Rund Um am Bodensee mit unserer Penelope im Klassement des Kleinen Blauen Bandes mit einem 57. Platz von 87 Booten mit einer Gesamtzeit von 14 h 56 min 21 sec beendet. In der Klasse Sun Odyssey 32.2 ergab diese Zeit einen respektablen 3. Platz der Klassenwertung. Der Kurs des Kleinen Blauen Bandes führt von Lindau über Romanshorn und Konstanz zurück nach Lindau. Die schnelleren Schiffe der Wertung des Blauen Bandes segeln sogar noch bis vor Überlingen. Der besondere Reiz der Rund Um liegt neben der langen Strecke einmal um den Bodensee vor allem am Start am frühen Abend und das segeln in der Nacht. Jedes Jahr nehmen an dieser Regatta über 300 Schiffe teil und die Atmosphäre am Bodensee ist einfach ein tolles Erlebnis.  

 

Helgoland-Edinburgh-Budweiser-Budvar-Cup

Ody_Ergebnisse.JPGUnser Offshore-Regattateam belegte nach stürmischer Überfahrt von Helgoland nach Edinburgh in der Gesamtwertung Platz 7, nach ORCclub-Wertung Platz 8. In der kleinen ORCint2-Gruppe belegte das Team mit unserer Odysseus Platz 1.

Nur 14 von 26 gemeldeten Schiffen waren trotz der prognostizierten harten Wetterbedingungen gestartet.

Die Feuertaufe für das Rolex-Fastnet-Race ist bestanden!


Unsere Odysseus auf der Nordseewoche


Odysseus_Nordseewoche.jpg

Die diesjährige Nordseewoche mit 130 Yachten hat mit den ersten Regatten Cuxhaven-Helgoland, sowie Rund Helgoland begonnen. Unser Team sind nicht nur dabei sondern mittendrin. Der diesjährige Auftakt für unsere ambitionierte Hochseesegelsasion mit unserer SY Odysseus hat nach rechtzeitiger Fertigstellung erfolgreich begonnen. Die ersten beiden Regatten liegen hinter uns. (www.nordseewoche.org,) Seit Montag Abend ist die Odysseus unterwegs bei der großen Langstreckenregatta Helgoland-Edinburgh.Zum Tracker: http://event.gps-live-tracking.com/nordseewoche-2017. Und im Sommer gehts weiter mit dem Rolex-Fastnet-Race.


Rückblick zum SSS-Ausbildungstörn in Cuxhaven (20.-26.05)

SSS-Ausbildungstrn_in_Cuxhaven_des_ASVS.jpgDer Sportseeschifferschein hat eine neue herausfordernde Prüfungsverordnung mit neuen Notfallmanagments. Mit fünf Prüfungsteilnehmern haben wir diese neue Herausforderung neben dem Elbefahrwasser angenommen.

Während der Praxisprüfung mit Kursplanung und Ortsbestimmung über Radar wurden konkrete Maßnahmen bei Riggbruch, Feuer, Wasser, Krankheit an Bord oder Bergemanöver etc.durchgespielt. Nicht nur minutenlanges Stehen an der Boje nach dem Rettunsgmanöver war gefordert, auch mussten Funksprüche abgesetzt werden.

Für einige war es der Startschuss für die nächsten Prüfungen, für die anderen ein intensives Skippertraining mit Lernbeginn für die Theorie aber für alle war es mit Spaß bei der Sache und sicher eine gute Erfahrung.


1.Mai-Regatta "Tag der Schotarbeit"

1.Mairegatta_2017.jpg10 Teilnehmer, 5 Flying Sailor, beste Segelbedingungen bei 2-3 Bft. Spannende Zweikämpfe mit vielen taktische Manövern, es wurde sich nichts geschenkt. Olympisches Dreieck gesegelt. 1. Start war um 12 Uhr, Ende der Wettfahrt um 15:30 Uhr.

Dann Segelressen und die Siegerehrung nach Protestverhandlung. Danke an den tollen Hausdienst.

1.Platz: Ralf und Caroline auf der CALMA

2.Platz: Felix und Rafael auf der VENTOLINA

3.Platz: Martin und Daniel auf der TEMPORAL

 restliche Ergebnisse unter: Ergebnis_Mairegatta_2017.JPG


Regattatraining und "Pollensa-Raining-Cup"

Pollensa_Regattatraining.jpgAls Vorbereitung für die kommende Saison haben drei Vereinsteams Ende März am Regattatraining für Spinnakersegeln auf Jantar 26 Race auf Mallorca teilgenommen. 5 Tage Regattatraining bei besten Bedingungen. 1 Tag Regattabschluss am einzigen Regentag. 4 Wettfahrten bei anfänglichen 2, später bei 4 Bft.

Platz 1: "Dos" Christina, Helena, Jarek

Platz 2: "Uno" Siggi, Benjamin, Niko

Platz 3: "Tres" (Amigos) Armin, Dietmar, Wolfgang

 

Hat viel Spaß gemacht. Danke an Martin und Sail&Surf


Die Depression hat ein Ende!

Es ist der 1. März und kundige Segler aus Stuttgart wissen was das bedeutet. Ab dem 1. März darf der Max-Eyth-See massiert werden. So geschen, als sich 5 ASVSler ab 14:30 Uhr eingefunden haben um die Saison zu starten. Mit anfangs satten 5bft und noch guten 3 gegen Abends haben wir die Schwerter vibrieren lassen.

saisonstart2017.JPG


Erste Hilfe auf See

ASV-Stuttgart-Ausbildung-Erste-hilfe-auf-See-Seenot.jpg

Mit dem Segeln kommt ein Stück Freiheit und Unabhängigkeit. Das ist sehr reizvoll birgt aber auch die Notwendigkeit sein Handwerk zu verstehen. Je weiter man sich vom sicheren Hafen entfernt, desto schwieriger ist es schnelle Hilfe in Notsituationen zu erhalten. Nicht nur seglerisches Können ist gefragt, wenn man in See sticht, auch auf Notsituationen muss man vorbereitet sein. Aus diesem Grund gibt es Kurse wie “Erste Hilfe auf See”. Der Titel beschreibt schon den Unterschied, denn auf See ist einiges anders als an Land. Hilfe kommt sehr viel später und oft müssen schwere Entscheidungen getroffen werden und dann ist richtiges Handeln wichtig. Diese Situationen kann man trainieren. Am vergangenen Wochenende kamen 20 Interessierte ASVSler zusammen um sich weiterzubilden und besser vorbereitet zu sein für den Erste Hilfe Ernstfall. Unsere Instruktoren vom Roten Kreuz Monica und Eike führten uns in realistische Rollenspiele auf See. Sie zeigten uns den Umgang mit verschiedenen Verletzungen und Krankheiten und konnten anhand Erfahrungen aus Seenotfällen sehr hilfreiche Tipps geben. Für unsere Offshore Regatta Crew war das ein weiterer Meilenstein in Sachen Sicherheit auf See. Vielen Dank an Monica und Eike vom Roten Kreuz in Hamburg für den gelungenen und erfolgreichen Kurs.


Schritte zur Hochseeregatta

IMG_1669.JPGDie ASVS hat sich für 2017 großes vorgenommen. Es begann im vergangenen Jahr bei der Nordseewoche. Unsere Crew hat sich auf der Zubringerregatta nach Helgoland als auch auf der Regatta rund um Helgoland erfolgreich geschlagen. Das hat im Verein für einen Ruck gesorgt und so will man sich auch in 2017 Hochseeregatten stellen. Nächstes Ziel ist die wiederholte Teilnahme an den Regatten zu und rund um Helgoland. Dann wollen wir die große Regattastrecke von Helgoland nach Edinburgh in Angriff nehmen. Seit Herbst laufen schon Vorbereitungen an der Odysseus um die Kriterien zu erfüllen. Vergangenes Wochenende war dann die Crew dran. Die ASVSler stellten sich dem World Sailing (ISAF) Offshore Survival Training am Bodensee. Inhalte waren das Zuwasserlassen und Einsteigen in die Rettungsinsel, Bergung und Versorgung von Verletzten oder unterkühlten Personen, Brandbekämpfung und der Einsatz der pyrotechnischen Seenotsignalmittel. Neben der Theorie auch die Praxis. Müde, mit Muskelkater aber einem zufriedenen Lächeln kamen die Stuttgarter am Sonntagabend nach Hause. Es war ein starkes Erlebnis, unheimlich lehrreich und hat eine Menge Spaß gemacht. Danke an das Sail&Fun Team vom Bodensee!


Lust auf Segeln ?

Banner.gifAm Donnerstag 4.August 2016 ab 18:00 gibt es wieder die Gelegenheit das Jollensegeln mitten in der Großstadt  unverbindlich auszuprobieren. Unser Angebot richtet sich nicht nur an segelbegeisterte Jugendliche, sondern auch Erwachsene, die gerne das Segeln erlernen oder ihre Kenntnisse vertiefen wollen. Zur Einstimmung auf unsere Herbst-Kurse für die Sportbootführerscheine Binnen und See könnt Ihr den ganzen Sommer über immer am ersten Donnerstag im Monat bei uns im Clubhaus vorbeikommen und wenn der Wind mitmacht mit einem erfahrenen Segellehrer ein paar Schnupperrunden auf dem Max-Eyth-See drehen.

Lust bekommen? Also auf, Sailing statt Surfing, einfach eine email an JollenKatGruppe@asvs.de und vorbeikommen.


Studentensegeln der ASVS geht in eine neue Runde

Auf die Plätze, fertig, LEINEN los! Auch dieses Jahr segelten Studenten aus dem Großraum Stuttgart wieder hoch am Wind. Und welcher Verein ist dazu schon besser geeignet als der "AlleStudentenVonStuttgart" (kurz ASVS).

Wir freuen uns auf euch und hier ein kleiner Vorgeschmack im Video der Studentensegler 2015

Auch in diesem Sommersemester machen die Studentensegler wieder immer montags von 17.00 bis 20.00 Uhr den Max-Eyth See unsicher. Pünktlich zum Semesterstart im April sind sowohl erfahrene Segler, als auch Einsteiger herzlich willkommen.

Eine Anmeldung ist über den 140208_Foto_Jollenmatinee_Praxis.jpgHochschulsport der Universität Stuttgart möglich (http://www.hochschulsport.uni-stuttgart.de). Auch Studierende der kooperierenden Hochschulen können teilnehmen. 

Mehr Informationen sind auf unserem Blog zu finden (http://asvs-hochschulsport.tumblr.com/).




Segelausbildung beim ASVS

mit Kompetenz, Erfahrung und Spaß am Wind
(mehr Information auf unserser Ausbildungsseite oder direkt zum Kursflyer_15-16_Stand_Feb.pdf)

SegelAusbildung.jpg

Segeln lernen? Eine der besten Ausbildungen gibt's bei der ASVS!
  • Lehrer:Schüler = 1:2 beim Praxiskurs "Binnenschein" bzw. 1:3-4 bei SKS & Bodensee
  • Lernen von erfahrenen Seglern (vom Regattasegler bis zum Atlantik-Skipper)
  • Theoriekurse und Workshops im eigenen Clubhaus
  • Binnen Praxiskurse auf dem Max-Eyth-See in Stuttgart, Ammersee oder Bodensee
  • SKS Praxiskurse auf der Ostsee und im Mittelmeer
  • Fast alle Kurse auch als "Kompakt"-Version

 

Banner.gif

An jedem ersten Donnerstag im Monat ab 18 Uhr bieten wir "Schnuppersegeln" auf dem Max-Eyth-See an. Schau doch einfach mal ganz unverbindlich bei uns vorbei! Infos für Segelinteressierte gibt's auch an fast jedem anderen Donnerstag ab 19 Uhr bei uns vor Ort.


Windvorhersage für den Max-Eyth-See/Stuttgart

Filmtrailer: "Regattafieber" auf unserer SY Odysseus

67141234750780BannerTrailer.gifMit unserer SY Odysseus und voller Regattabesetzung auf der Kieler Woche. Davor professionelles Regattatraining für eine eingespielte Crew. Mehr Infos und den Trailer zum Film gibt es hier.

Archiv

Weitere Aktivitäten aus vergangenen aber nicht vergessenen Tagen findet Ihr im Archiv

LIVETICKER und TRACKER der SY ODYSSEUS

auf der ROLEX-FASTNET_RACE

Sa: 22.07.17 Regattatraining im vollem Gange, alles wartet auf den Startschuß

Sa. 15.07.17: Die letzte technische Vorbereitung und Trainingsplanungen laufen

Fr. 14.07.17: Die "Entry - List" der teilnehmden Schiffe wurde jetzt auf der Homepage des Veranstalters "www.rolexfastnetrace.com" veröffentlicht.