Was ist "step two"

Dieses Programm trägt den Namen step2, weil wir es für wichtig und richtig halten, uns auch nach dem Erwerb der "Führerscheine" weiter zu bilden, unsere Fertigkeiten aufzufrischen, zu verbessern und auch weiterzugeben. Wir möchten von einander und von anderen Segelbegeisterten lernen und die Freude an diesem wunderbaren Sport teilen.

Unter dem Begriff step2 versammeln wir Veranstaltungen, die uns Vereinsmitgliedern, aber auch anderen Interessierten Gelegenheit bieten, sich zu speziellen Themen rund um unseren Sport zu informieren und weiterzubilden.

Üblicherweise ist die Teilnahme an step2-Veranstaltungen kostenfrei. Dies gilt insbesondere für die Matinée-Veranstaltungen im ASVS-Clubhaus. Wir bieten im Rahmen der step2-Angebote aber auch vermehrt Vorträge von externen Referenten, Workshops, Praxistörns und -kurse sowie mehrtägige Lehrgänge an, für die eine Teilnahmegebühr erhoben wird. Über alle Angebote wird wie bisher bereits gewohnt auf den Internet-Seiten der ASVS, durch das Bullauge sowie durch Plakate im Clubhaus hingewiesen. Bei einigen step2-Angeboten ist es erforderlich, sich rechtzeitig anzumelden. Hierfür liegen entsprechende Anmeldeformulare im Clubhaus aus. Kurse, für die eine Anmeldung erforderlich ist, sind im Programm gekennzeichnet.

Wir hoffen, dass das vorliegende step2-Programm wieder ein Erfolg wird und wir mit der Auswahl der Themen richtig liegen! Wer einen Vortrag beisteuern, bei der Vorbereitung mitarbeiten oder sich sonstwie einbringen möchte, kann sich gerne an den Segelwart wenden.

Viel Spass damit!

Radar und AIS in der Praxis

Liebe Clubmitglieder,

nach der Einführung über die "Grundlagen des Schiffsradars" im letzten Jahr, haben wir nun die Möglichkeit auf einem Motorsegler in Köln die Radarnavigation praktisch zu üben. 
Die installierte Anlage entspricht genau der auf der Odysseus. Das Seminar wird von Sönke Roever gehalten. Vielen ist er bestimmt bekannt durch seine Bücher "1200 Tage Samstag" oder "Auszeit unter Segeln".
 

Termine: Fr. 22. und Sa. 23. April 2016, Start jeweils um 9.00, 11.00 und 14.00 Uhr


Praxisseminar mit Sönke Roever und Experten der Firma Furuno auf dem Rhein. 

Inhalt: 

  • ​Grundlagen verstehen, 
  • Radarbilder lesen, 
  • Objekte peilen, 
  • Entfernungen messen und 
  • AIS-Signale interpretieren. 
  • Welche Funktion haben die vielen Knöpfe am Gerät? 

Wir fahren dazu an Bord eines geschützten Motorseglers zwei Stunden auf dem Rhein auf und ab. ​Mit seinem hohen Schiffsverkehr ist der Fluss ideal, um sich mit dem Thema Radar näher auseinanderzusetzen. Während der Fahrt bleibt genug Freiraum für Fragen und Praxisübungen (max. 6 Teilnehmer pro Ausfahrt).

Ort: ​KÖLN – Club für Wassersport Porz e.V. 1926 – In der Rosenau 10a – 51143 Köln

Teilnahmegebühr: ​85,- Euro 

Anmeldung:

  1. Jeder Interessent meldet sich bitte auf info@blauwasser.de selbst an. 
  2. Zur besseren Koordination von Fahrgemeinschaften, hier ein Doodle-Link.
    http://doodle.com/poll/tsid8knrrr5xf2yy

Das Seminar ist ganz neu geschaltet, noch sind viele Termine frei. Mit Eröffnung der "BOOT Düsseldorf" beginnt die öffentliche Werbung, also meldet Euch bald an.

Hier noch ein Link zu Vorträgen von Judith und Sönke Roever auf der "BOOT"
http://www.blauwasser.de/vortraege/boot/

und einer zu der sehr informativen Homepage der Beiden:
http://www.hippopotamus.de/
mit vielen interessanten Tipps z. B. im Bereich "Schiff".

Bei weiteren Fragen, Kontakt unter:
Brigitte.Raetzer@asvs.de