Und so funktioniert es...

Liebe Segelfreunde und alle Segelinteressierte,

Wir segeln mit Leidenschaft. Und wir möchten, dass ihr diese Leidenschaft teilt. Als Verein haben wir daher 3 Ziele:

  1. Euch den Segelsport nahe zu bringen
  2. Euch dabei zu fördern
  3. Und zu unterstützen, sicher zu segeln.

Auf kleinen Jollen und großen Yachten haben wir in der Gemeinschaft viel Erfahrung und Segelwissen ersegelt. Dies wollen wir euch gerne vermitteln.

Unser neues Ausbildungskonzept ab September 2017

Je nach Vorkenntnis und Interesse kannst du bei uns für dich passende Kurse wählen. Egal, ob mit oder ohne Führerscheinwunsch oder -kenntnissen.

Ob Jolle, Katamaran oder Yacht. See oder Meer, kompetentes Crewmitglied oder alleine im Boot, entspannt oder Regatta; wir haben das Passende für dich.

Du willst einen Führerschein machen?

Für dich ergibt sich automatisch die passende Führerscheinreihenfolge. Sie führt dich durch das komplette Führerscheinsystem von amtlich verpflichtenden Sportbootführerscheinen bis hin zu zusätzlichen Qualifikationen. Je nachdem was für das Revier oder eine Sondernutzung (Bodensee, Funk) erforderlich ist.

Du willst keinen Führerschein machen?

Wir haben viele Kurse, die dich zu einem besseren und erfahreneren Segler machen. Ob kompetentes Crewmitglied, Segeln im Trapez oder einfach nur, um Erfahrung zu sammeln.

Was bieten wir?

  • Unsere praktischen und theoretischen Ausbildungsmodule führen dich zu deinem individuellen Ziel.
  • Mit unseren vereinseigenen Booten kannst du viele verschiedene Bootstypen wie Jolle, Katamaran, Binnen- oder Hochseeyacht ausprobieren und besser kennenlernen.
  • Unsere Module vermitteln dir das erforderliche Wissen für das Führen eines Segelbootes und für die Führerscheine in all deinen Segelrevieren.
  • Viele weitere praktische und theoretische Fachthemen helfen dir, deine individuelle Segelkarriere weiter zu entwickeln.

Wie funktioniert unser Konzept?

Um einzuschätzen, auf welchem Level du einsteigst und was die besten Kurse für dich sind, beantworte folgende drei Fragen:

 

Diese drei Fragen führen Dich weiter:

  1. Hast du schon Segelerfahrung? Wenn ja, welche?
  2. Möchtest Du lieber auf einem kleinen oder einem größeren Segelboot segeln?

  3. Bist Du lieber auf Binnenrevieren (Fluß/See, Bodensee) oder Seerevieren (Ost-Nordsee, Atlantik, Mittelmeer) unterwegs

Mit der Beantwortung der drei Fragen entscheidest du, ob du auf einer Jolle oder einer Yacht segeln willst. Dann lies dir die jeweilige Beschreibung der Segellevel 1-4 durch.

Dann kannst Du Dich nach Deinen Wünschen und Zielen entsprechend einstufen. Solltest Du im Zweifel sein, dann wähle das niedrigere Level. Wir empfehlen zuerst die Kenntnisse in einem Level zu vervollständigen, bevor Du in das nächste Level aufsteigst.

Du kannst Dir das in dem jeweiligen Level vermittelte Wissen auch gezielt mit einen entsprechenden Führerschein in einer abschließenden Prüfung bestätigen lassen.

Unser Ausbildungsprogramm - ASVS Segelkompass - in reduzierter Form als PDF:
ASVS_Segelkompass_2.Auflage_2017_fuer_web.pdf

Wo findest du uns?

Unser schönes Clubhaus direkt am Max-Eyth-See in Stuttgart ist unsere zentrale Anlaufstelle für alle unsere und deine zukünftigen Segelmöglichkeiten. Donnerstags abends ist jeder in unserer Seglergemeinschaft herzlich willkommen für alle Themen, Fragen und Anmeldungen rund um das Segeln

Wir wünschen Dir viel Segelspaß und Kompetenz und immer eine Handbreit Wasser unter Deinem Kiel und freuen uns auf Dich.